header banner
Default

Die Inflation durch Kriege weltweit treibt den Preis von Bitcoin und Gold an


  • Arthur Hayes glaubt, dass vor allem die durch aktuelle Kriege entstandene Inflation für weiteres Wachstum am Kryptomarkt sorgt. Besonders interessant sei der Bitcoin für Investoren.
  • Das jüngste Bitcoin-Wachstum sei durch die unsichere politische Lage entstanden, statt durch Neuigkeiten um den BlackRock ETF.
  • Staatsanleihen verlieren immer mehr an Attraktivität. Investments würden demnach immer öfter in BTC oder Gold fließen.
  • Daher ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, um in BTC zu investieren. Erfahre hier, wie du Bitcoin am besten per Paypal kaufen kannst.

Bitcoin- und Goldpreis: Getrieben durch Kriegsinflation

Die »globale Kriegsinflation« treibt den Bitcoin-Preis sowie den Goldpreis an, glaubt Arthur Hayes, ehemaliger Geschäftsführer der Krypto-Börse BitMEX. Dies schreibt er in seinem jüngsten Blog-Artikel (englisch). Dadurch bleiben auch bislang absurd hohe Vorstellungen über den Bitcoin-Kurs weiterhin im Spiel.

Für Hayes ist die Rechnung ganz simpel: Die USA seien zunehmend gezwungen, sich an Kriegen zu beteiligen – aktuell betreffe das den Ukrainekrieg und den Nahostkonflikt.

Der nordamerikanische Staat müsse seine bisherigen Verbündeten standhaft unterstützen, da Partner künftig sonst nicht mehr gewillt sein, den USA loyal zu bleiben. Die USA übernehmen dabei die Rolle als Geldgeber oder Ausrüster.

Krieg treibt die Inflation kräftig an - Bitcoin profitiert

Hayes glaubt, dass die so getätigten Investitionen in Zukunft stark anwachsen und für heftige Inflation sorgen:

»Man kann keinen Verbündeten in einer Zeit der Not im Stich lassen – sonst hören die anderen Verbündeten auf, der Flagge die Treue zu schwören. So wurde Amerika in den Krieg zwischen der Ukraine und Russland hineingezogen, und jetzt in den Krieg zwischen der Hamas und Israel. Deshalb muss die Pax Americana bis zum Bankrott Geld ausgeben, um ihren Verbündeten Israel zu unterstützen.«

Dadurch profitieren Anlagen massiv, deren Umlaufversorgung nicht vollkommen willkürlich wachsen kann, wie es bei Fiatwährungen der Fall ist, erklärt Hayes.

»Sobald die Schulden für die Regierung unbezahlbar werden, muss die Zentralbank einspringen und Geld drucken, um die Regierung zu finanzieren. Und dann beginnt der Spaß für Finanzanlagen mit festem Umlauf wie Gold und Kryptowährungen erst so richtig.«

Attraktivität von Staatsanleihen sinkt

Laut Hayes sinkt parallel die Attraktivität von Staatsanleihen der USA massiv. Durch die Finanzpolitik des Landes sei eine Investition in die sogenannten Treasury Bonds einfach nicht mehr sinnvoll:

»Wenn die Fed die Inflation nicht durch Zinserhöhungen bekämpft, warum sollte man dann langfristige Staatsanleihen besitzen?«

☝🏻

Üblicherweise dienen Staatsanleihen als vergleichsweise sichere Investmentanlage. Die Denkweise dahinter ist simpel: Einem Staat gehen die liquiden Mittel nie aus. Staatsanleihen sind also vor allem eines: Zuverlässig – zumindest bislang.

Laut Hayes dürfte sich das radikal ändern. Seine Schlussfolgerung: All diejenigen, die bisher auf die Treasury Bonds setzten, werden ihr Geld dann in andere Anlagen investieren, welche die Staatsanleihen in puncto Zuverlässigkeit überholt haben. Dafür kommen laut Hayes dann besonders Gold und Kryptowährungen infrage.

»Wenn langfristige US-Staatsanleihen den Anlegern keine Sicherheit bieten, werden sie sich nach Alternativen umsehen. Gold und vor allem Bitcoin werden aufgrund echter Ängste vor einer globalen Kriegsinflation zu steigen beginnen. Was werde ich mit meinem Portfolio tun?«

Bitcoin Kursanstieg ist laut Hayes weniger auf den Bitcoin Spot ETF zurückzuführen

Hayes widerspricht vielen aktuellen Analysen zu den Hintergründen der jüngsten Bitcoin-Explosion. Die älteste Kryptowährung notiert nach enormen Gewinnen derzeit bei rund 34.300 US-Dollar.

📌

Der US-Amerikaner glaubt jedoch nicht, dass Neuigkeiten um BlackRocks Bitcoin ETF hinter den Gewinnen stecken, die gleichzeitig für tiefgrüne Zahlen am gesamten Kryptomarkt sorgten.

Vielmehr erkenne der Markt während der aktuellen politischen Situation, die zunehmend kritisch ist, den Nutzen des Bitcoins, so der 38-Jährige.

»Das ist keine Spekulation auf die Zulassung eines ETFs. Das ist Bitcoin, der eine künftige, sehr inflationäre globale Weltkriegslage ausschließt.«


Krieg in der Welt treibt die Schulden vieler Länder, insbesondere den USA in die Höhe und heizt die Inflation weiter an. Durch Bitcoin schützt du dich vor steigender Inflation. Schau dir in diesem Artikel an, wie du Bitcoin ganz leicht per Paypal kaufen kannst:

Bitcoin kaufen mit Paypal » Die 4 besten Anbieter (2023)

Wo und wie kann ich Bitcoin mit PayPal kaufen? In diesem Vergleich zeigen wir unsere Erfahrungen zu den 4 besten Krypto-Börsen und CFD-Brokern, um in die Kryptowährung BTC mit PayPal zu investieren.

Daniel Wenz

Sources


Article information

Author: Larry Morse

Last Updated: 1698930842

Views: 577

Rating: 3.8 / 5 (64 voted)

Reviews: 87% of readers found this page helpful

Author information

Name: Larry Morse

Birthday: 1940-03-07

Address: 426 James Rapid, Skinnerborough, NC 04001

Phone: +4152229290955834

Job: Carpenter

Hobby: Hiking, Reading, Wine Tasting, Photography, Kite Flying, Stamp Collecting, Surfing

Introduction: My name is Larry Morse, I am a cherished, talented, lively, important, fearless, Open, Gifted person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.